OUR STORY
WIE ALLES BEGANN

GypsyLand ist ein gemeinnütziger Verein, gegründet um generationsübergreifend Menschen übers Feiern zum spenden zu animieren. Unsere Art Spenden zu sammeln ist etwas unkonventionell, aber durchaus effektiv und für alle „Gypsies“ eine Win-Win Situation. Die Besucher unseres Events spenden aktiv durch den Eintritt und den Verzehr von Getränken und Speisen. So können sie mit dem Wissen “etwas Gutes zu tun” das Leben noch unbeschwerter zelebrieren.

Das Gypsyland Festival soll Menschen zusammenbringen und das Bewusstsein wecken, dass man nicht immer Opfer bringen muss um etwas Gutes zu tun. Der Gedanke sich zu vernetzen und gemeinsam unvergessliche Momente zu schaffen steht bei uns im Vordergrund. Lasst uns zusammen feiern und Spaß haben und zugleich den Menschen helfen, denen das Leben nicht so gut zugespielt hat.

0+
Gäste
0
Spenden
0%
Spaß
0Mio.
Karma

GypsyLand 2018 war Dank unserer Helfer, Gäste und Sponsoren ein voller Erfolg. Wir konnten in Kooperation mit der LTT Group GmbH insgesamt 2000€ an die Lebenshilfe Bocholt-Rhede-Isselburg e.V. spenden.

Der Verein setzt sich dafür ein, dass jeder Mensch mit geistiger Behinderung so selbstständig wie möglich leben kann, und dass ihm so viel Schutz und Hilfe zuteil wird, wie er für sich braucht. Maßgebend sind die individuellen Persönlichkeiten und die Bedürfnisse, die sich aus Art und Schwere der Behinderung ergeben.

GYPSYLAND 2.0

„Bigger und better“ geht Bocholts wohl außergewöhnlichstes Festival in die zweite Runde!

Nachdem im letzten Jahr durch die Hilfe von Sponsoren und unseren GypsyLand Pionieren ordentlich Spenden gesammelt werden konnten, steht auch dieses Jahr wieder Party, Spaß und der Gute Zweck im Mittelpunkt.

Neben feinster Festivalstimmung , Food Court, Chill Lounge und Dance Floor erwartet Euch in diesem Jahr eine Show der Superlative mit einem exklusiven Lineup an DJ´s aus der ganzen Welt.

Aufgrund der hohen Nachfrage machen wir dieses Jahr einen Kartenvorverkauf. Wer also dabei sein will, kann hier auf der Website ab dem 6. April 2019 04:20Uhr sein Festivalticket sichern. Schnell sein lohnt sich!

In diesem Jahr gehen unsere Spenden an den Wünschewagen und den ambulanten Kinder- und Jungendhospizdienst Omega e.V

Ticketpreise:       17,50 Euro  Vorverkauf

 20,00 Euro Hardtickets

 22,50 Euro Abendkasse

Wünschewagen ASB Deutschland e.V

Letzte Wünsche wagen – das ermöglichen seit 2014 die ASB-Wünschewagen: Das rein ehrenamtlich getragene und ausschließlich aus Spenden finanzierte Projekt erfüllt Menschen in ihrer letzten Lebensphase einen besonderen Herzenswunsch und fährt sie gemeinsam mit ihren Familien und Freunden noch einmal an ihren Lieblingsort. 

Das Wünschewagen-Projekt lebt ausschließlich von Spenden, Eigenmitteln und dem Engagement hunderter Ehrenamtlicher. Die Wünsche sind für die Fahrgäste und Begleitpersonen kostenfrei.

Spenden helfen die Reisekosten zu den Wunschorten, die Schulungen der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, Dienstkleidung sowie Anschaffung und Ausstattung der Fahrzeuge zu finanzieren. Jede Unterstützung hilft, letzte Wünsche wahr werden zu lassen. Werden auch Sie zum Wunscherfüller indem Sie einfach bei der nächsten GypsyLand Veranstaltung „partyzipieren“.

Omega – Mit dem Sterben leben e.V.

 Wenn Kinder und Jugendliche von Sterben und Tod betroffen sind, bedeutet das für alle Beteiligten eine Extremsituation.

Im ambulanten Kinder- und Jugend­hospizdienst begleiten der OMEGA e.V Familien,
in denen ein Kind/Jugendlicher lebensverkürzt erkrankt, oder ein Elternteil/Familien­mitglied sterbend ist.

Die Aufgaben in den Familien richten sich nach deren Bedürfnissen und können z.B. Fahrdienste, Spiele mit den Kindern, Ausflüge, Gespräche mit den Familien­mitgliedern, Behördengänge, umfassen.

Für diese vielseitigen Aufgaben bietet OMEGA e.V Ihren Ehrenamtlichen eine umfassende Vorbereitung an, u.a. mit Kooperationspartnerin Mechthild Schroeter-­Rupieper, Lavia, Institut für Familien­trauerbegleitung Gelsenkirchen.Wichtig ist, dass Familien auch über den Tod des geliebten Menschen hinaus begleiten.